Lange Nacht der Gerichtshöfe - Freier Eintritt in die Kunst!

Einladung Lange Nacht der Gerichtshoefe 2013

Am Samstag, 31. August 2013, laden die Künstler in den Gerichtshöfen Wedding mit offenen Ateliers und Werkstätten wieder dazu ein, Kunst am Ort ihres Entstehens kennen zu lernen. Sie gewähren einen informativen Einblick und erläutern auch gern die verschiedenen künstlerischen Arbeitsweisen. Zu entdecken gibt es aktuelle Arbeiten von 36 Künstlern aus den unterschiedlichsten künstlerischen Bereichen, darunter auch die Gastkünstlerin Suzanne Anker aus New York City. Von 18 bis 2 Uhr können Besucher auf eigene Faust die sechs historischen Höfe zwischen Gerichts- und Wiesenstraße durchstreifen oder sich Atelierführungen anschließen, die von fachkundigen Kunsthistorikern geleitet werden. Der Eintritt ist frei.
Die ca. einstündigen kostenlosen Führungen (teils in deutscher, teils in englischer Sprache) starten ab 18 Uhr am zentralen Info-Stand im mittleren Hof. Hier gibt es einen Lageplan und Informationsmaterial zu den beteiligten Künstlern sowie einen Infostand der Zeitschrift PROLOG – Heft für Zeichnung und Text. Unter beschirmten Sitzgelegenheiten können die Besucher bei einem kleinen Angebot an Speisen und Getränken entspannen. Im Hof 2 projiziert Wojtek Skowron ab 21 Uhr seine gezeichneten Kurzfilme.

Zurück